Anlagephilosophie Wir fischen da, wo die Fische sind

Wir bewegen uns mit unserer Anlagestrategie nicht in den bekannten Aktienindizes, sondern in Bereichen abseits des Mainstreams.

Spin-Offs

Bei Spin-Offs handelt es sich um die Ausgliederung von einem oder mehreren Unternehmensteilen, die in aller Regel gratis an die Aktionäre der Muttergesellschaft abgegeben werden. Die Trennung kann mehrere Gründe haben. Meistens spielt die Fokussierung auf das Kerngeschäft eine wichtige Rolle: Die Muttergesellschaft glaubt, sich durch die Ausgliederung besser auf ihre Kernkompetenz zu konzentrieren, als sich in zwei oder mehreren Bereichen zu verzetteln. Oder die Unternehmenslenker kommen zum Schluss, dass einzelne Geschäftsbereiche nicht zueinander passen, und der Wert der Einzelteile an der Börse besser reflektiert würde.

Mehr zur Strategie.

Spin-Offs bekommen in aller Regel wenig Aufmerksamkeit vom Markt und werden von den Anlegern nicht verstanden. Zu Unrecht, denn die Historie zeigt, dass sowohl die Muttergesellschaft, aber vor allem die Spin-Offs, nach der Trennung überdurchschnittlich abschneiden. Im Unterschied zum Börsengang werden die Aktien beim klassischen Spin-Off nicht verkauft, sondern direkt an die Aktionäre der Muttergesellschaft verteilt.

Viele Aktionäre können mit dem Spin-Off nichts anfangen, hatten die Aktie vor allem wegen der Muttergesellschaft gekauft und veräussern entsprechend die Spin-Off-Aktien in den ersten Monaten. Zudem fallen die Spin-Offs meistens aus dem Index, da ihre Kapitalisierung zu klein ausfällt oder sie nicht der gleichen Branche wie die Muttergesellschaft angehören. Indexfonds und ETF’s veräussern entsprechend die Spin-Offs auf dem Markt.

Desweiteren gibt es am Anfang nur eine limitierte Abdeckung durch Analysten, denn die Investmentbanken verdienen kein Geld am Spin-Off und bieten daher oft auch kein Research an. Und in den Datenbanken findet sich in den ersten paar Monaten oft nur eine limitierte Finanzhistorie, was ein Quant-Screening unmöglich macht.

Die Fokussierung auf das jeweilige Kerngeschäft führt dabei in aller Regel zu operativen Verbesserungen und zu einer Neubewertung, denn durch die Separierung können die Märkte den unterliegenden Wert der Muttergesellschaft und des Spin-Offs leichter beurteilen. Der initiale Verkaufsdruck entpuppt sich daher oft als vorzügliche Kaufgelegenheit.

Ferrari ist der weltbekannte Hersteller von Luxussportautos und Formel 1 Rennfahrzeugen, der 2016 aus dem Automobilkonglomerat Fiat-Chrysler ausgegliedert wurde.

Ferrari ist kein Autobauer, sondern ein Luxusgüterhersteller, ein exklusiver Club mit treuer Kundenbasis: rund zwei Drittel der Kunden sind Wiederholungskäufer. Dank des begrenzten Angebotes relativ zur Nachfrage, limitierten Sondereditionen und neuen Hybridmodellen werden Margen und Kapitalrenditen weitere Steigerungen verzeichnen und in den kommenden Jahren die Niveaus einer Hermès erreichen.

Anlageprozess Investigatives Research ist der Treiber unseres Anlageprozesses

Anlagen in schwer zugänglichen Bereichen abseits des Mainstreams sind Investitionshürden, welche die meisten Anleger fernhalten. Damit bleiben die Preise niedrig und die Renditen hoch. Die Beurteilung von Spin‑Offs, Varianten hiervon (Split‑Offs, Equity Carve Outs, Reverse Morris Trusts) und der Muttergesellschaften kann nur über eine fundierte Analyse und ein hohes Verständnis des Unternehmens erfolgen.

Qualität vor Quantität

Unser Anlageuniversum besteht aus einer dynamischen, globalen Liste von rund 150 bis 250 Devestitionen (Spin-Offs, Split-Offs, Carve-Outs, Reverse Morris-Trusts und Mutterunternehmen). Der Fokus liegt dabei auf Unternehmen in der Pre-Spin-Phase mit 12 Monaten Vorlaufzeit bis zu Post-Spin-Situation fünf Jahre nach der Devestition. Die am Markt angekündigten Devestitionen, die Motive der Muttergesellschaften für die Auslagerung, die finanziellen Konditionen der Transaktionen und die sich daraus ergebenden Risiken und Chancen werden laufend analysiert. Die «Keynote-Erfolgsfaktoren» werden dabei in einer Checkliste berücksichtigt.

Struktur des Spin-Offs

  • Wo wird Wert geschaffen? Mutter oder Spin-Off?
  • Spin-Off relativ klein zur Muttergesellschaft
  • Spin-Off aus anderer Branche
  • Spin-Off aus Konglomerat

Vernachlässigung des Marktes

  • Institutionelle Anleger wollen den Spin-Off nicht (Verkaufsdruck)
  • Geringe Abdeckung durch Analysten
  • Limitierte Finanzhistorie (umständliche Informationsbeschaffung kein Quant-Screening)

Incentives

  • Insider wollen den Spin-Off (Insiderkäufe)
  • Anreizstruktur / Direkte Incentivierung des Managements
  • «Inside CEO»?

Kapitalstruktur

  • Leverage: Tendenz zur Überschuldung bei einigen Spin-Offs
  • Hohe FCF-Generierung um Verschuldung abzubauen oder tiefe Verschuldung?

Qualität

  • Tendenz zur Verbesserung von Wachstum, Margen und Kapitalrenditen nach Spin-Off

Bewertung

  • Tiefe Bewertung im Verhältnis zur Vergleichsgruppe / Gesamtmarkt?
  • Seltene Geschäftsmodelle / fehlende Vergleichsgruppe

Keynote-Vier-Filter-AnsatzNur erstklassige Unternehmen schaffen es in unser Portfolio

Vor Aufnahme in unser Fondsportfolio prüfen wir jedes Unternehmen umfassend anhand unserer objektiven Keynote Checkliste mit rund 50 investigativen Punkten

Erstklassiges Unternehmen

Gute Unternehmen verfügen über:

  • Nicht replizierbare Vermögenswerte (Marken, Netzwerkeffekte, Patente, Kostenführerschaft)
  • Nachhaltig hohe Kapitalrenditen
  • Reinvestitionsmöglichkeiten

Ausgezeichnetes Management

Wir bevorzugen Unternehmenslenker, welche:

  • «Skin in the Game», also selbst Aktien am Unternehmen besitzen
  • Worten auch Taten folgen lassen
  • Über einen erfolgreichen Track-Record verfügen

Attraktiver Preis

Um die beste Kombination aus aktueller Bewertung und künftigen Wachstums-Opportunitäten zu finden:

  • fokussieren wir uns auf die Free Cash Flow Rendite verglichen mit dem Potenzial in drei bis fünf Jahren
  • liegt der primäre Fokus auf der Qualität des Geschäftsmodells (hohe Kapitalrenditen und attraktive Reinvestitionsmöglichkeiten) und damit dem intrinsischen Wert einer Aktie
  • bleiben wir diszipliniert, um das Potenzial einer Aktie nicht zu überschätzen

Geringe ESG-Reputationsrisiken

Da Nachhaltigkeits-Kriterien einen wichtigen Erfolgsfaktor, darstellen:

  • beziehen wir bei der Beurteilung des Geschäftsmodells (auf Ebene der Produkte und Dienstleistungen) Nachhaltigkeitskriterien mit ein
  • wenden wir ein aktives und striktes Monitoring bezüglich ESG-Reputationsrisiken an
  • analysieren und überwachen wir die Portfoliounternehmen kontinuierlich

Keynote Checklist Jedes Unternehmen wird auf Herz und Nieren geprüft

Vor Aufnahme in unser Fondsportfolio prüfen wir jedes Unternehmen umfassend anhand unserer objektiven Keynote Checkliste mit rund 50 investigativen Punkten

Punkte auf unserer Checkliste sind unter anderem

  • eine hohe Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROCE)
  • überdurchschnittliche Reinvestitionsmöglichkeiten und Wachstumsaussichten
  • eine starke Marktposition
  • eine tiefe Verschuldungsquote
  • die Erwirtschaftung eines hohen freien Cash-Flows (Free Cash Flow /FCF)
  • ein kompetentes Management mit nachgewiesenem Leistungsausweis

Keynote Newsletter

Erhalten Sie monatlich exklusive Inhalte in Ihrem Posteingang.
Einfach hier kostenfrei anmelden.

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Beachten Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen. Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen.

Willkommen bei Keynote Funds

Um Ihnen massgeschneiderte Informationen anzeigen zu können, bitten wir Sie Folgendes einzugeben:

Wichtige rechtliche Hinweise (Disclaimer)

Der nachfolgende Bereich der Website der KEYNOTE FUNDS AG enthält Informationen und Meinungen über Anlageinstrumente, Produkte und Dienstleistungen (nachfolgend gesamthaft als «Finanzprodukte» bezeichnet). Sie können den Bereich über Finanzprodukte nur besuchen, wenn Sie die folgenden wichtigen rechtlichen Hinweise für Finanzprodukte sorgfältig lesen und anschliessend akzeptieren. Falls Sie eine oder mehrere Regelungen nicht verstanden haben oder nicht akzeptieren, bitten wir Sie, die Website der KEYNOTE FUNDS AG zu verlassen.

Mit Ihrem Einverständnis und Ihrem Zugriff auf den nachfolgenden Bereich der Website mit Informationen und Meinungen über Finanzprodukte erklären Sie, dass Sie die rechtlichen Hinweise verstanden haben und diesen ausdrücklich zustimmen.

Lokale gesetzliche Einschränkungen

Die auf dieser Website beschriebenen Produkte dürfen nicht in allen Ländern zum Verkauf angeboten werden und sind in jedem Fall dem Investorenkreis vorbehalten, der zum Kauf der Produkte berechtigt ist. Die Informationen und Inhalte der KEYNOTE FUNDS AG Websiten richten sich daher nicht an natürliche oder juristische Personen, deren Wohn- bzw. Geschäftssitz einer Rechtsordnung unterliegt, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Natürliche oder juristische Personen, deren Wohn- bzw. Geschäftssitz einer ausländischen Rechtsordnung unterliegt sollten sich über die besagten Beschränkungen informieren und diese entsprechend beachten.

Insbesondere sind die auf der KEYNOTE FUNDS AG Website enthaltenen Informationen nicht für die USA bestimmt. US-Bürgern gemäss der Definition in Regulation S des US-Securities Act von 1933 und in den USA ansässigen Rechtssubjekten ist der Zugriff auf die KEYNOTE FUNDS AG Website untersagt. Auch dürfen auf dieser Webseite bereitgestellte Informationen nicht in den USA verbreitet oder weitergegeben werden. Die Produkte dürfen nicht in den USA, an US-Bürger oder in den USA ansässige Rechtssubjekte verkauft oder diesen angeboten werden.

Keine Empfehlung oder Angebot

Die auf den Websiten der KEYNOTE FUNDS AG publizierten Informationen und Meinungen dienen nicht der Anlageberatung und stellen in keiner Weise eine Beratung in rechtlichen, steuerlichen, wirtschaftlichen oder sonstigen Belangen dar. Sie dienen einzig informativen Zwecken. Zeichnungen sollten auf jeden Fall nur auf der Grundlage des aktuellen Verkaufsprospekts, der wesentlichen Informationen für Anlegerinnen und Anleger (KIID), sowie des letzten Jahres- und Halbjahresberichtes erfolgen. Alle relevanten Fondsunterlagen sind kostenlos bei der zuständigen Verwahrstelle/Depotbank oder der Verwaltungsgesellschaft Universal-Investment unter www.universal-investment.com erhältlich. Wir empfehlen Ihnen zudem, vor jeder Anlage Ihren Kundenberater oder andere Fachpersonen zu kontaktieren.

Angabe zu den Service-Providern

  • Investmentgesellschaft:Keynote (SICAV)
  • Investment Manager:Keynote Funds AG, Zürich
  • Verwaltungsgesellschaft:Universal-Investment-Luxembourg S.A.
  • Verwahrstelle:UBS Europe SE, Luxembourg Branch
  • Wirtschaftsprüfer:KPMG Luxembourg
  • Vertriebsgesellschaften:Greiff capital management AG

Keine Haftung

Obwohl KEYNOTE FUNDS AG der Meinung ist, dass die hierin enthaltenen Angaben auf verlässlichen Quellen beruhen, kann keinerlei Gewährleistung für die Qualität, Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der in diesem Dokument enthaltenen Informationen übernommen werden.

Die KEYNOTE FUNDS AG behält sich ausdrücklich vor, Teile der Website oder die gesamte Website ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen oder Punkte zu streichen. Sämtliche publizierten Informationen, wie insbesondere Kurs- und Berechnungsdaten oder Prognosen, basieren auf dem Wissenstand und/oder der Markteinschätzung zum in der jeweiligen Information angegebenen Zeitpunkt.

Jegliche Haftung von KEYNOTE FUNDS AG für Schäden irgendwelcher Art (inkl. Folgeschäden), die direkt oder indirekt aus dem Zugriff auf die Websiten der KEYNOTE FUNDS AG entstehen, ist mit Ausnahme von vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten ausgeschlossen.

Die KEYNOTE FUNDS AG übernimmt ausserdem keine Verantwortung und gibt keine Garantie dafür ab, dass die Funktionen der Website mit Inhalten zu den Finanzprodukten nicht unterbrochen werden oder fehlerfrei sind, dass Fehler behoben werden oder dass die Website oder der jeweilige Server frei von Viren oder sonstigen schädlichen Bestandteilen und Programmen sind.

Risikohinweis

Die historische Performance stellt keinen Indikator für die laufende oder zukünftige Performance dar. Die Performancedaten lassen die bei der Ausgabe und Rücknahme der Anteile erhobenen Kommissionen und Kosten, sowie mögliche wertmindernde Depotführungsgebühren oder Quellensteuern, unberücksichtigt.

Grundsätzlich gilt: Je höher das Risiko (Kursschwankungen), desto länger sollte die Anlagedauer sein, und umso höher sind auch die Ertragschancen. Der Wert des investierten Kapitals wie auch die daraus fliessenden Erträge (z.B. Ausschüttungen im Zusammenhang mit Anlagefonds) sind Schwankungen unterworfen oder können ganz entfallen.

Anlagen in Fremdwährungen unterliegen zudem direkt und indirekt Wechselkurs-schwankungen. Auch die Ausschüttungen im Zusammenhang mit Fonds und anderen Anlageinstrumenten können variieren. Es besteht also die Gefahr, dass Sie nur einen Teil des ursprünglich investierten Betrags zurückerhalten. Auch ein Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden. Wir bitten Sie, die mit einem Anlageinstrument verbundenen Risiken, insbesondere die Risikohinweise im aktuellen Verkaufsprospekt des entsprechenden Fonds, und die Broschüre «Risiken im Handel mit Finanzinstrumenten» (https://www.swissbanking.org/de/services/insight/insight-4.19/neue-broschuere-zu-risiken-im-handel-mit-finanzinstrumenten von SwissBanking detailliert zu studieren. Wir möchten Sie zudem darauf aufmerksam machen, dass die Liquidität von Fondsanteilen und anderen Anlageinstrumenten beschränkt sein kann.

Performance

Eine positive Performance (Wertentwicklung) in der Vergangenheit ist keine Garantie für eine positive Performance in der Zukunft. Die KEYNOTE FUNDS AG und ihre Vertragspartner können deshalb keine Garantie für eine Werterhaltung (oder gar eine Wertsteigerung) des investierten Kapitals übernehmen, und die Anleger müssen bereit bzw. in der Lage sein, allfällige substantielle Verluste oder sogar Totalverluste hinzunehmen.

Bei der Performanceberechnung werden allfällige beim Kauf, Halten oder Verkauf des Finanzprodukts erhobenen Gebühren und Kosten (z.B. bei Zeichnung und Rücknahme von Fondsanteilen erhobene Kommissionen und Kosten) nicht berücksichtigt.

Geistiges Eigentum

Sämtliche Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt und stehen im Eigentum der KEYNOTE FUNDS AG, falls nicht ausdrücklich etwas Gegenteiliges vermerkt ist. Kein Teil dieser Website gewährt irgendwelche Lizenz- oder Benutzungsrechte an Bildern, Texten, Markenzeichen oder Logos. Mit dem Herunterladen oder Kopieren der Website werden keine Rechtsansprüche an darauf enthaltener Software oder darauf enthaltenem Material übertragen.

Jegliche Reproduktion oder Weiterveröffentlichung von Inhalten dieser Website erfordert die schriftliche Zustimmung der KEYNOTE FUNDS AG sowie die ausdrückliche Quellenangabe.

Änderungen der Nutzungsbedingungen

KEYNOTE FUNDS AG behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit zu ändern. Wir bitten Sie deshalb, diese Nutzungsbedingungen bei jedem Zugriff auf die KEYNOTE FUNDS AG Websiten zu lesen und zu überprüfen, ob Sie sich auch mit der Neufassung einverstanden erklären. Falls Sie eine oder mehrere Regelungen der aktuellen Nutzungsbedingungen nicht verstanden haben oder nicht akzeptieren, bitten wir Sie, die Websiten der KEYNOTE FUNDS AG zu verlassen.

Links auf andere Websites

Auf den Websiten der KEYNOTE FUNDS AG können Links auf Websites bestehen, welche nicht von der KEYNOTE FUNDS AG kontrolliert und angeboten werden. Diese Links entziehen sich dem Einfluss der KEYNOTE FUNDS AG vollständig. Das Aktivieren eines Links erfolgt auf eigenes Risiko. Für den Inhalt solcher Websites, einschliesslich deren Richtigkeit, Vollständigkeit, Zuverlässigkeit und Eignung für bestimmte Zwecke, wird weder ausdrücklich noch stillschweigend Gewährleistung oder Haftung übernommen. Die KEYNOTE FUNDS AG garantiert weder, dass aus solchen Websites oder deren Inhalt keine Urheber- oder Markenrechtsansprüche oder sonstige Verletzungen der Rechte von Dritten erwachsen, noch dass solche Websites oder deren Inhalt frei von Viren oder anderen schädlichen Komponenten sind.

Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Der Zugang zur und die Benutzung der Website der KEYNOTE FUNDS AG sowie die vorliegenden wichtigen rechtlichen Hinweise für Finanzprodukte unterstehen schweizerischem Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Zürich, Schweiz: Ombudsstelle: Verein Ombudsstelle Finanzdienstleister (OFD), Bleicherweg 10, 8002 Zürich.